Jens Rosenbaum

Welche Verbindung hast Du zum Sport? 

Sport bedeutet Bewegung und ohne Bewegung fühlen wir uns in unserem Körper (früher oder später) nicht wohl. Um fit zu sein und zu bleiben ist es für mich unerlässlich, möglichst regelmäßig den Körper zu bewegen, auch an dessen Grenzen zu führen, statt nur am Schreibtisch oder im Auto zu sitzen. Als jugendlicher war ich Turner im Verein, heute, mit Mitte Fünfzig und berufsbedingt ist es das Laufen.

Wie wichtig ist Sport und Bewegung für Dich persönlich?

Bewegung ist eines von den drei "Elementen", welche unsere Gesundheit maßgeblich bestimmen. Schlafen, Nahrungsaufnahme und Bewegung bilden zusammen eine Einheit (neben der Kommunikation und sozialen Kontakten), die den Kern eines jeden Tages bilden - so das ursprüngliche Konzept der Natur. Wer das einmal verstanden hat, versteht auch, warum so viele Menschen Probleme haben, sei es körperlich oder auch psychisch. Unsere moderne Gesellschaft hat die Bedeutung unserer ursprünglichen Bedürfnisse aus den Augen verloren und den richtigen Umgang damit verlernt. Mir ist es wichtig, diesen Elementen unseres Daseins wieder die Beachtung zu geben, die ihnen gebührt - in unserem eigenen, höchst individuellen Interesse - und dazu gehört eben auch die Bewegung.

Warum hast du die Ausbildung zum Schlafcoach gemacht bzw. warum hast Du Dich angemeldet?

Im Gespräch mit Kunden und Interessierten ist immer wieder festzustellen, wie wenig diese über das Thema Schlaf & Bett wissen. Wer aber die Bedeutung dieses Themas nicht versteht, wird gegebenenfalls falsche Entscheidungen hinsichtlich seiner Gesundheit treffen. Hier ist also Aufklärung gefragt und dies setzt eine fundierte Ausbildung voraus. Aus diesem Grund hatte ich bereits in Nagold per Fernstudium eine Ausbildung zum Schlafberater durchlaufen und bin sehr daran interessiert, das Wissen zu diesem Thema weiter zu vertiefen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin