icon

An alle Bettenfachhändler oder die die Matratzen kaufen wollen

Wir sind getrieben von dem Irrglauben, daß der Kauf einer neuen Matratze die 2qm-Lösung für guten Schlaf darstellt. Das ist natürlich totaler Irrsinn diesem Anspruch zu folgen und sich eine eine neue Matratze im Internet zu bestellen oder ins Bettenfachgeschäft zu gehen. 

Der Marathon in FlipFlops

Die ergonomisch richtige Bettausstattung ist wichtig und stellt eine Basis da. Wenn sie erstmals einen Marathon laufen möchten, werden sie trainieren und sich eventuell auch neue Laufschuhe anschaffen. Der Kauf der passenden Laufschuhe ist aber keine Garantie für die Zielsetzung “Marathon”. Ohne Training wird das nichts und kann gesundheitlich sehr  schädlich sein. Natürlich sollten sie den Marathon auch nicht in Flip Flops laufen, aber das training ist die grundlage und der richtige Schuh ist ein Hilfsmittel. Mehr nicht!

Genau das gleiche gilt für das Bett. Allerdings verspricht ihnen die Werbung etwas ganz anderes. Sie erhalten das Versprechen, daß alleine durch den Kauf des Produktes ihr Problem des eventuell nicht perfekten Schlafes, gelöst wird. Das ist gelogen. Hierbei spielt es auch keine Rolle ob Stiftung Warentest, der Onlineriese, der Bettenfachhändler, der Homeshoppingsender oder Verkäufer aus dem Möbelhaus etwas anderes verspricht. 

Schlaf und Regeneration hat sehr viele Facetten und ist sehr individuell. Der Tagesablauf und die Dinge die wir am Tag unternehmen, sind die Stellschrauben die über qualitativ guten oder schlechten Schlaf entscheiden. Die Bettausstattung ist die dann notwendige Ergänzung. 

Das Produkte alleine die Lösung sein sollen, kennen wir bereits aus dem Sport- und Ernährungsbereich. Ob es das Nahrungsergänzungsmittel oder die neue Generation von Hometrainer aus den USA ist, spielt keine Rolle. Nicht das training oder die Ernährungsumstellung wird beworben, sondern das Produkt. 

 

Beispiel Fitnessclub

Wenn sie sich zum Beispiel die Werbung von großen Fitnessketten anschauen, wird ein Ergebnis beworben. Der knackige Po, der Waschbrettbauch oder die sexy Taille werden verkauft. Das bis zu diesem Ergebnis ein hartes training bevorsteht, wird vollkommen  ausser acht gelassen. Das ist Verständlich, denn Menschen sind faul und dann Arbeit, training bzw,. Zeitaufwand und Disziplin an den Mann bzw. die Frau zu bringen, lässt sich selbst mit einem 8-stelligen Werbebudget nicht darstellen. Also muss der Kunde angelogen werden und das Zaubermittel sind falsche Versprechungen. 

Nachdem die Felder “Training” und “Ernährung” abgegrast sind, hat die Werbewirtschaft nun den “Schlaf” entdeckt und geht den gleichen Weg. Falsche Versprechen, seltsame Produkte und eine fingierte Traumwelt ebnen den Weg zum Geldbeutel des Kunden. 

 

Lust auf eine Lösung?

Wäre es nicht toll, wenn es jemanden gäbe, der erst einmal keinerlei Produkte verkauft, sondern den Weg zu gutem Schlaf, effektivem Training und sinnvoller Ernährung als Berater begleitet. Von den Krankenkassen bezuschusst und universitär validiert!

Genau das haben wir dem deutschen Bettenfachhandel angeboten. Das zertifizierte Schlaftraining FIT FOR SLEEP als Einstieg in alle Gesundheitssäulen. Nur 5% der Bettenfachhändler hatten interesse daran den Kunden sinnvoll und effektiv zu beraten und auch mal auf Umsatz zu verzichten. Alle anderen stellten den Verkauf (auch aus wirtschaftlichen Gründen) auf Platz eins und wollten den - eventuell auch aufwendigen Weg der Schlafberatung - nicht gehen. Mit meinem Vortrag in Herten, wollte ich die anwesenden Bettenfachhändler zum Umdenken anregen. Schauen sie sich (auch wenn sie kein Bettenfachhändler sind) den Vortrag (29 Minuten) in Ruhe an und lernen sie das Thema “Der Schlaf*Wahnsinn” kennen. 

 

 

Mein Buch “Der Schlaf*Wahnsinn” möchte ich ihnen jetzt nicht empfehlen, sonst würde ich ja in die gleiche Kerbe schlagen und ihnen auch zu einem Produktkauf raten. Das möchte ich an dieser Stelle natürlich nicht. 

Fazit

Kaufen sie nicht irgendwelche sinnlose Produkte, fallen sie nicht auf falsche Werbeversprechen herein und glauben sie nicht einfach jedem Verkäufer. Wer etwas ändern möchte, muss trainieren. Egal ob wir über Sport, Ernährung oder Schlaf sprechen.  

 


 

Sie haben noch Fragen?

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht und wir melden uns zeitnah bei Ihnen

Kontakt aufnehmen