icon

Erhebung zum Schlaf- und Regenerationsverhalten deutscher Arbeitnehmer

Das “careholdervalue Institut für Schlaf und Regeneration” unter der Leitung von Dr. Michael T. Coll Barroso und Schlaftrainer Bjoern Steinbrink, haben eine Erhebung zum Schlaf- und Regenerationsverhalten deutscher Arbeitnehmer gestartet. Dazu werden deutsche Unternehmen gesucht, welche die Erhebung unterstützen und gleichzeitig einen positiven Effekt für ihre MItarbeiter erreichen. 


Wie ist das Schlaf- und Regenerationsverhalten ihrer Mitarbeiter?

Die Grundlage der Erhebung ist das Programm “FIT FOR SLEEP”, welches in Kooperation mit deutschen Krankenkassen und der Steinbeis Plus Akademie (Verantwortlicher hier Dipl. Biol. Jürgen Skuda) ins Leben gerufen wurde. Das Programm wurde im Anschluss durch die Universität Wuppertal (Lehrstuhl Psychologie und Lehrstuhl Sport) wissenschaftlich validiert. Über 84% der Probanden konnten nach der Studie, somit der Teilnahme am Schlaftraining FIT FOR SLEEP, ein deutlich besseres Schlaf- und Regenerationsverhalten vorweisen. 

Diese wissenschaftliche Arbeit wird nun erweitert und die wissenschaftlich-medizinischen Partner führen die oben dargestellte Erhebung durch. Wenn sie diesen Text lesen und Arbeitgeber, Geschäftsführer, Teamleiter oder ähnliches sind, möchten wir sie - bzw. ihre MItarbeiter- zu dieser Umfrage einladen und ihnen noch einen besonderen Benefit an die Hand geben. 

Hinweis

Bevor wir zum Ablauf kommen, ein ganz wichtiger Hinweis. Wir sind nicht Google - wir verkaufen keine Daten! Wir sind ein wissenschaftliches Institut und unser Auftrag ist es, das Schlaf und Regenerationsverhalten von Arbeitnehmern zu verbessern. Hierzu die Datenerhebung. Die Daten werden zu 100% anonymisiert verwendet, um am Ende Lösungsansätze gegen Schlafstörungen und diverse andere Krankheiten zu finden, welche auf schlechten Schlaf und falsches Regenerationsverhalten zurückzuführen sind. 

Der Ablauf

Die Mitarbeiter eines Unternehmens füllen Online den von uns konzipierten Fragebogen aus (Dauer nur 5-7 Minuten). Dieses kann zu 100% anonym stattfinden. Der Arbeitgeber bekommt am Ende eine Auswertung - natürlich auch anonymisiert - über den aktuellen Schlaf und Regenerationsstatus seiner Arbeitnehmer. Wenn gewünscht auch Ansätze zur Verbesserung und Optimierung. 

Wenn der einzelne Arbeitnehmer eine Auswertung seines persönlichen Fragebogens wünscht, muss er nur seinen Vornamen und seine Mailadresse angeben. Auch hier dienen die Daten nur zur Verfügungstellung der Auswertung. Die Daten werden nicht an Dritte (auch an keinen der wissenschaftlich-medizinischen Partner) weitergegeben. Die Auswertung beinhaltet unter anderem auch direkt Hinweise und Handlungsansätze zur Verbesserung des aktuellen Schlaf- und Regenerationsverhaltens. 

 

FITFORSLEEP_Erhebung1

fehlende Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz durch Müdigkeit - ein immer mehr verbreitetes Problem

Für alle Mitarbeiter des Unternehmens bieten wir am Ende der Umfrage eine Infostunde an, bei welcher jeder seine Rückfragen rund um die Themen Schlaf und Regeneration stellen kann. Das soll die gewonnen Erkenntnisse festigen und weitere Möglichkeiten zur Verbesserung aufzeigen. 

Ergebnis

Unser Ziel sind mindestens 100.000 Datensätze, damit wir eine umfangreiche und sinnvolle wissenschaftliche Auswertung erstellen können, um weitere Lösungsansätze zu finden, welche Schlafstörungen sinnvoll bekämpfen, Gesundheit bewahren und Leistungsfähigkeit steigern.  

Für den Teilnehmer der Umfrage - also den Arbeitnehmer - gibt es nicht nur Ergebnisse sondern auf Wunsch auch direkt Informationen, Tipps und Ansätze diese Themenwelt anzugehen. Wir wollen das Verständnis von Schlaf und Regeneration schärfen und somit zur Gesunderhaltung beitragen. 

Für den Arbeitgeber gibt es am Ende zwar die Auswertung über den aktuellen Status seiner Belegschaft, aber vor allem sensibilisieren wir für das Thema, was ganz am Ende zu einer Steigerung des Gesundheitsstatus der Belegschaft führt. 

Die Kosten 

Die Kosten werden komplett von dem wissenschaftlich-medizinischen Netzwerk getragen. Somit gibt es sowohl für den Arbeitgeber, als auch für den Arbeitnehmer keine Nachteile, sondern eine kostenfrei effiziente Gesundheitsmaßnahme mit wissenschaftlichem Hintergrund mit durch Studien belegte Inhalte. 

Sie haben Rückfragen oder wollen mit ihrem Unternehmen dabei sein?

Kontaktieren sie uns per Mail unter kontakt@careholdervalue.de und wir vereinbaren einen Telefon- oder Zoomtermin mit ihnen, um alle offenen Fragen zu klären und die Abläufe zu fixieren.

Bei Interesse füllen sie doch hier unser Kontaktformular aus:

 

 



 

 

 

 

 

 

 

Sie haben noch Fragen?

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht und wir melden uns zeitnah bei Ihnen

Kontakt aufnehmen