icon

Schlaf ist total unwichtig, oder?

Genau das könnte man meinen, wenn man sich anschaut wie Menschen sich dem Thema „Schlaf“ und „Regeneration“ gegenüber verhalten. Das Problem: Schlaf passiert einfach (irgendwann). Wenn man sich nicht aktiv dazu entschließt zu schlafen, kippt man alternativ einfach irgendwann um. Der Körper holt sich seinen Schlaf schon.


Was ist eigentlich „Schlafqualität“?

Wer unter bewussten Schlafstörungen leidet, weiß wie sich schlechte Schlafqualität anfühlt. Einschlafprobleme, Durchschlafprobleme oder andauernde Müdigkeit sind die direkten spürbaren Merkmale. Die langfristigen phsychischen und physischen Auswirkungen kennen die meisten allerdings gar nicht.

Wenn man aber nicht unter spürbaren Schlafstörungen leidet, schläft man dann wirklich gut? Aufgrund unseres modernen Lebens mit allen Veränderungen der letzten 200 Jahre, steht eine Sache unumstößlich fest: Jeder könnte deutlich besser schlafen, dem Körper eine bessere Regeneration zukommen lassen und somit gesünder Leben und leistungsfähiger sein. Aber der Mensch ist anscheinend einfach unfassbar faul. Solange nichts schmerzt, muss man ja auch nichts ändern. Der Mensch ändert dann seine Ernährung, wenn er deutliches Übergewicht hat, er beginnt mit einem Rückentraining dann, wenn Rückenschmerzen da sind oder er kümmert sich erst dann um seinen Lebenspartner wenn die Gefahr droht, dass dieser mit einem anderen Menschen durchbrennt.

Die Schlafqualität entscheidet über Trainingserfolg beim Sport, über Gesundheit, über Ernährungsverhalten, über die eigene Wirkung auf das soziale Umfeld und vieles mehr. Warum? Weil Schlaf die Regenerationsquelle Nummer eins ist und je besser diese genutzt wird, desto besser die Ergebnisse in vorbenannten Bereichen.

 

Der Mensch scheint dumm zu sein

Warum? Weil diese Zusammenhänge seit Jahrzehnten bekannt sind. Wenn ich ein Ziel habe oder in irgendeinem Bereich erfolgreich sein will, spielen Schlaf und Regeneration die mit Abstand größte Rolle. Das ist nichts Neues und alles wissenschaftlich belegt. Warum also kümmert sich nicht jeder aktiv um seine Schlafqualität? Weil der Mensch an sich einfach zu dumm ist?

Nein, daß ist nicht der Grund! Der Mensch ist einfach viel zu leichtgläubig und eben auch faul! Über tausende von Jahren hat die körperliche Erholung eine große Rolle gespielt und wurde sehr gut umgesetzt. Schon der Ur-Mensch wusste (wie auch jedes Tier), daß Regeneration überlebenswichtig ist und für die notwendige Gesundheit sorgt. Seit Einführung von Werbung bzw. diversen neuen Medien, wurde dem Menschen suggeriert, daß er einfach ein Produkt kaufen kann, anstatt selber zu handeln oder zu denken.

Früher hieß es: Du möchtest ein Ziel erreichen, dann musst du danach handeln und in die Umsetzung kommen. Heute heißt es:  Wenn du ein bestimmtes Ziel erreichen möchtest, musst du nur dieses Produkt kaufen und alles läuft von selber.

Absoluter Quatsch, aber da die Menschen das bereitwillig glauben, könnte man eventuell doch Dummheit unterstellen. Ich bleibe aber mal bei Faulheit….

 

Die Marketingmaschine läuft

Ich könnte jetzt hier eine so große Menge an Beispielen aufführen, das man damit ein Buch füllen könnte. Hier aber nur mal meine TOP 8 Beispiel:

Werbeaussage: Kaufe dir diese Laufschuhe und du wirst einen Marathon schaffen!

Rückfrage: Müsste ich dazu nicht auch trainieren und eventuell einen Trainingsplan haben, welcher auch Regeneration berücksichtigt?

 

Werbeaussage: Kaufe dir dieses Buch und du wirst Schlank im Schlaf!

Rückfrage: Ist neben der Ernährung nicht auch das richtige Training mit der entsprechenden Regeneration sinnvoll?

 

Werbeaussage: Melde dich im Fitnessstudio an und du wirst eine tolle Figur haben!

Rückfrage: Sollte ich nicht auch die Ernährung auf mein Training abstimmen und ist nicht im Rahmen der Superkompensation die richtige Regeneration der Schlüssel zu Erfolg?

 

Werbeaussage: Nimm dieses Schlafspray und du schläfst gut!

Rückfrage: Wäre es nicht deutlich gesünder den Körper selber Melatonin ausschütten zu lassen und ist nicht eher die Cortisolausschüttung ein ganz entscheidender Punkt?

 

Werbeaussage: Kaufe diese Nachtcreme und du siehst aus wie ein Supermodel!

Rückfrage: Muss nicht erst meine Schlafqualität stimmen, damit die Creme Wirkung zeigen kann?

 

Werbeaussage: Kaufe dir dieses Pulver und wirst gesund und fit!

Rückfrage: Falls das Pulver wirklich einen Nutzen bringen kann, ist es dann nicht abhängig von der Stoffwechselqualität, welche durch Schlaf beeinflusst wird?

 

Werbeaussage: Kaufe dir diesen Tennisschläger und du wirst einen genialen Aufschlag haben!

Rückfrage: Werden Bewegungsabläufe (zum Beispiel Aufschlagtraining beim Tennis) nicht des Nachts erst abgespeichert und ist da nicht die Schlafqualität ausschlaggebend ob das funktioniert?

 

Werbeaussage: Kaufe dir diese Matratze und du hast keine Rückenschmerzen mehr!

Rückfrage: Kann es nicht sein, dass Fehlhaltungen und Muskelverkürzungen zu den Rückenschmerzen führen und somit ein Muskeltraining mit entsprechender Regeneration sinnvoller ist?

 

Die Antwort auf alle Fragen ist: Ja schon, aber dann müsste der Mensch ja aktiv werden. Daher kauft er nur das Produkt und verdrängt die eigene notwendige Aktivität. Mit dem Kauf beruhigt er sein Gewissen, da er ja jetzt was getan hat.

 

Und noch mehr Kaufrausch

Da aber alle oben genannten Käufe nicht alleine zum Ziel führen können, da eigene Aktivität zusätzlich notwendig wäre, kauft man einfach noch mehr. Noch nie hat der Mensch eine so große Menge an Dingen besessen wie heute. Der Wunsch nach Verbesserung in den verschiedenen Lebensbereichen ist der Hauptgrund. Bloß nicht selber aktiv werden, sondern lieber einfach was kaufen. Und wer das nicht glauben möchte….schaut doch mal die Werbung an. Es geht immer darum mit möglichst wenig Aufwand den besten Erfolg zu erzielen.

Dieser Kaufrausch und die Anhäufung von nutzlosen Produkten ist nicht nur wenig zielführend, sie ist am Ende auch weder Nachhaltig noch Umweltschonend.

 

Schlafistunwichtig

 

Unsinnige Schlafprodukte

Wer oben aufmerksam gelesen hat, wird festgestellt haben das Schlaf und Regeneration wirklich in sehr vielen Dingen der Schlüssel zum Erfolg sind. Leider wird diese Tatsache aktuell dazu genutzt noch mehr sinnlose Produkte auf den Markt zu bringen. Alle versprechen den besseren Schlaf und somit mehr Gesundheit und Erfolg. Nein, das funktioniert nicht. Das ist reine Geldmacherei.

Beim Schlaf ist es wie bei allen anderen Dingen auch… man muss aktiv werden. Schlaf muss man trainieren ohne einen Berg von sinnlosen Produkten zu kaufen. In den Bereichen Licht, Tracking und Ergonomie kann man mit ein paar wenigen Produkten die richtige Basis schaffen, aber trainieren muss man selber.

Das ist wie bei dem Laufschuh. Für den Erfolg beim Marathon ist der passende Laufschuh wichtig, aber noch wichtiger ist der richtige Trainingsplan und im optimalfall noch der gute Trainer an der Seite.

 

Fazit

Werbung wird durch Produktverkauf finanziert. Was ist aber, wenn es etwas zu bewerben gilt, ohne das im Anschluss Produkte verkauft werden können? So ist das beim qualitativ hochwertigen Schlaf – den erreiche ich mit minimalem finanziellen Aufwand und wenig Equipment. Somit kann nur wenig Umsatz generiert werden, was die Bewerbung dieses Themas uninteressant macht.

Also….

…wenn der Mensch nicht faul ist, kann er Schlaf trainieren und braucht keine sinnlosen Produkte. Das spart Geld und ist am Ende deutlich effektiver.

…wenn der Mensch nicht dumm ist, fällt er nicht weiter auf die Werbung sinnloser Produkte rein, die nur gekauft werden um nicht selber aktiv werden zu müssen und sein Gewissen zu beruhigen.

Sie haben noch Fragen?

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht und wir melden uns zeitnah bei Ihnen

Kontakt aufnehmen